Mechchain

Mechchain

Schwere Lasten präzise handhaben.

Mechchain hebt präzise schwere Lasten mit einfachen Hebemitteln

Der Mechchain ist der außerordentlich einfach und besonders feinfühlig kontrollierbare Kettenzug für anspruchsvolle und besonders sensible Handhabungsaufgaben.

Jeder Mechchain kombiniert hohe Präzision mit beeindruckend genauer Hubgeschwindigkeit und ist damit perfekt für exakte Hebeaufgaben und millimetergenaue Positionierungen sensibler und wertvoller Güter.

Die Nutzlaststufen reichen von 63 kg, 80 kg, 125 bis zu 225 kg und bieten somit stets das passgenaue System für Ihre Handhabungen. 3i komplettiert Ihren Mechchain mit einfachen Hebemitteln (Haken, Scheren oder anderen mechanischen Lastaufnahmen) und integriert selbstverständlich auch komplexe Individualgreifer für maßgeschneiderte Handhabungsaufgaben an Einzel-Arbeitsplätzen und in Fertigungslinien.

Für die Bestimmung des optimalen Handhabungsablaufs wird selbstverständlich die Ergolyse+ verwendet. Diese stellt sicher, dass Ergonomie und Produktivität durch individuelle Handhabungslösungen bestens kombiniert werden.

Bezüglich der Bauhöhe am Einsatzort bietet der Mechchain eine weitere Besonderheit in der Konstruktion: Der Fahrwagen des Schienensystems ist direkt integriert und damit bietet der Mechchain eine besonders geringe Bauhöhe.

3i kombiniert unter anderem den Vorteil dieser Niedrigbau-Auslegung des Mechchain mit

  • deckenmontierten oder abgehangenen Niedrigbau-Schienensystemen oder auch den
  • mobilen 3i-Tragwerken „Railport“.

Damit wird die Raumhöhe und -fläche am Einsatzort stets optimal genutzt.

Die Präzisionssteuerung ermöglicht stufenlose Hubgeschwindigkeiten und ist über einen Joystick oder eine Fernbedienung sensibel und feinfühlig justierbar. Dies gilt für Einzel-Systeme an Arbeitsplätzen, ermöglicht aber auch mehrere synchronisierte Mechchain in großflächigen Arbeitsbereichen.

So werden z. B. Großflächenteile nahezu spannungsfrei und synchronisiert gehoben, positioniert, montiert und verladen.

Beispiele für Einsatzbereiche:

  • Heben mit Haken- oder Gurtvorrichtungen an Arbeitsplätzen
  • Synchronisierte Handhabungen mit mehreren Mechchain (Synchronal-Handling)
  • Einsatzbereit in nahezu sämtlichen Industriebereichen
  • Montagearbeiten, die ein hochpräzises Hebezeug erfordern
  • Materialhandhabung mit individuell angepassten Greifern
  • Verladen von bzw. auf Paletten und Transportbänder
  • Umsetztätigkeiten („Pick-and-Place“) für sensible und wertvolle Güter bis 225 kg

Kompatible Tragwerk-Systeme

Lift&Drive für Montage von Batterieblöcken unter E-Autos

Anwenderbedarf:
68 kg schwere Batteriezellen in fließender Fertigung unter dem Fahrzeug montieren.

3i Handhabungslösung:
Lift&Drive mit individueller Gabelaufnahme zur anstrengungsfreien Montage der Batteriemodule über Kopf unter dem Auto.

Lift&Drive zur Fertigung von Gepäckscannern für Flughäfen

Anwenderbedarf:
55 kg schwerer Röntgenkopf zur Montage in Maschine positionieren. 8 x täglich.

3i Handhabungslösung:
Lift&Drive individualisiert und je ein Röntgenkopf wird von Palette (liegend) aufgenommen, in die Vertikale gebracht und in der Anlage ergonomisch installiert.

Lift&Drive für Matratzenhandhabung in einem Krankenhaus

Anwenderbedarf:
Täglich werden mehrere Dutzend Betten gereinigt und für den nächsten Patienten vorbereitet. Dazu müssen die Matratzen in/aus einer Matratzenwaschanlage eingesetzt/entnommen werden.

3i Handhabungslösung:
Lift&Drive mit elektrischer Greif- und Drehvorrichtung zur ergonomischen Matratzenhandhabung.

Das sagen Anwender zu ihren Lift&Drive mit Plattform

„…Die neigbare Plattform macht das Befüllen unserer Kartons endlich leicht von schräg und auf meiner Armhöhe möglich. Ich muss nicht mehr über Schulterhöhe arbeiten….“

„…Plattform in Sondergröße ist auf unseren Arbeitsplatz angepasst und absolut passend wird unser Produkt sicher und ergonomisch bewegt. Erst kommt unser Wärmetauscher in eine Tüte und dann wird alles zusammen in den Karton geschoben. Ich hebe nichts mehr für diese Tätigkeit…“

„…L&D mit Teleskop ermöglicht das Anheben von Kartonagen auf eine hohe Regaletage. Zuvor wurde dies per Hand über eine Treppe nach oben gebracht, was ein sicherheitstechnisches Problem war, denn der Mitarbeiter konnte nicht den Handlauf der Treppe benutzen. Wir nuten einen 130er Lift&Drive und können mit Teleskopmast und Plattform nur 5 Kartons zusammen hochheben…“