Messe / Presse

Messe-Ankündigungen

Besuchen Sie 3i Handhabungstechnik auf der Messe Motek 2019, Stuttgart, Stand 3-3012

Besuchen Sie 3i Handhabungstechnik auf der Messe Nortec 2020, Hamburg, Stand A1-531

Flughafen-Gepäckscanner und E-Auto Produktion mit 3i-Hebeliften

3i auf der Motek 2019, 7.-10. Oktober, in Stuttgart, Stand 3-3012

Der universelle 3i-Hebelift Lift&Drive

Manuelle Tätigkeiten in der Prozessoptimierung von Elektroautos und Gepäckscannern werden entlastet durch den universellen Lift&Drive. Die ergonomischen Handhabungslösungen von 3i ändern grundlegend Abläufe zur individuellen Entlastung der logistischen Material- und Warenflüsse.

Kaufungen, 03.08.2019. Ergonomisch leichtgängig, anstrengungsfrei und lautlos sind Gegenstände unterschiedlichster Güte, Größe, Geometrie und Gewichtsklasse mit den universellen Hebegeräten von 3i Handhabungstechnik zu bewegen. Wie solches Heben, Tragen, Drehen, Kippen, Saugen, Positionieren erfolgt, ist zu testen auf der Fachmesse Motek 2019, in Stuttgart, Stand 3-3012.

Montage von Elektro-Auto Batteriezellen und Flughafen Gepäck-Scannern mit dem Lift&Drive

Die Flexibilität des Baukastensystems der modularen und individuell konfigurierbaren Lift&Drive Hebegeräte, sorgt für ergonomisches arbeiten vieler Anwender bei unterschiedlichen manuellen Arbeitsprozessen.

Für Elektrofahrzeuge müssen 38 kg schwere Batteriezellen in fließender Fertigung unter die Fahrzeuge montiert werden. Die Montage der Batteriemodule ist für die Anwender des Lift&Drive mit der individuellen Gabelaufnahme, nun ergonomisch passend.

Zur Fertigung von Flughafen Gepäckscannern wird je Scanner achtmal täglich ein 55 kg schwerer Röntgenkopf in der Maschine positioniert. Mit dem Lift&Drive wird der Röntgenkopf liegend von der Palette aufgenommen, in die Vertikale gebracht und somit ergonomisch von dem Anwender in die Anlage installiert.

Universeller Hebelift bewegt Schokolade und Klinikmatratzen

3i auf der FachPack2019, 24.-26. September, in Nürnberg

Anfassen, hochheben, halten und drehen sind Bewegungsabläufe im manuellen Handling von Kisten, Kartons, Paketen sowie Schokoladenschablonen und Klinikmatratzen, die durch Lift&Drive Hebegeräte ergonomisch entlastet werden.

Kaufungen / Nürnberg, 22.07.2019. Die ergonomischen Handhabungslösungen von 3i ändern grundlegend Abläufe zur individuellen Entlastung der Anwender. Auf der Fachmesse FachPack, 24.-26.09.2019, in Nürnberg können die anstrengungsfrei zu bewegenden und universell einsetzbaren 3i Handhabungsgeräte umfänglich ausprobiert werden, Stand 4A-528.

Besonders überraschend sind die vielseitigen Einsatzbereiche in verschiedensten Branchen und die Flexibilität des Baukastensystems der modularen Lift&Drive Hebegeräte. Der individuell konfigurierbare Hebelift verhilft Mitarbeitern bei unterschiedlichsten Anwendungen für ergonomisches und anstrengungsfreies heben, bewegen, positionieren, halten, drehen, gießen, stapeln, tragen, drehen, montieren, kommissionieren.

Hygienische Verpackung umhüllt später

In allen Branchen gibt es viele teils unbekannte Abläufe in der Produktionskette, bis ein Gegenstand fertig beim Konsumenten oder der Verwendungsstelle verfügbar ist. Die unterschiedlichsten Güter, in ebenso verschiedenen Größen, Geometrien und Gewichtsklassen müssen teils manuell bewegt werden. Im besten Fall erfolgt das ergonomisch mit dafür passenden Hebegeräten.

Zur Herstellung süßer Gaumenfreuden sind 78 kg schwere Gussformen für Schokoladen-Schablonen zu Reinigungszwecken täglich mehrfach in und aus einer Maschine zu heben. Über Jahre wurden diese Hebeleistungen von zwei Mitarbeitern täglich ergonomisch ungünstig ausgeführt, mit dem Lift&Drive erfolgt dies nun anstrengungsfrei.

In Krankenhäusern werden mehrere Dutzend Betten täglich gereinigt und für die nächsten Patienten vorbereitet. Dazu müssen die Matratzen in eine Matratzenwaschanlage eingesetzt und wieder entnommen werden. Hohe Belastungen auf den gesamten Körper der Anwender entfallen seitdem diese den Lift&Drive mit elektrischer Greif- und Drehvorrichtung zur ergonomischen Matratzenhandhabung verwenden.

Individuelle Handhabungsgeräte sind Standard für 3i

3i ist mit einem Technik-Spielplatz wieder auf der LogiMAT 2019

Christian Viehmann, Geschäftsführer der 3i Handhabungstechnik beschreibt die innerbetrieblichen Entwicklungsprozesse so „Technik-kreative Höchstleistung vieler Mitarbeiter steckt in jedem individuell für den Anwender exakt ergonomisch konstruierten 3i Handhabungsgerät.“

Technik-kreative, individuelle und ergonomische Gerätelösungen sind für 3i tagtäglich Standard.

Kaufungen / Stuttgart. Technik-kreative, individuelle und ergonomische Gerätelösungen sind für 3i tagtäglich Standard. Wie mit der Pistole in der Hand können manuelle Arbeitsabläufe präzise und einfach vom Anwender durchgeführt und Hebegeräte-Positionen gespeichert werden. Facettenreiches Ausprobieren der verschiedensten Hebegeräte ist auf der Fachmesse LogiMAT 2019 möglich, am 19.-21.02.2019, in Stuttgart, Halle 7-A68.

Das modulare 3i-Baukasten-System ist so vielseitig, dass es gar keine Standard-Lösungen gibt. Die Konfiguration eines jeden Hebegerätes wird aus einer Fülle an technischen Einzelteilen ausgewählt, vergleichbar mit einem Spielplatz tausendfach kreativer Möglichkeiten.

„Technik-kreative Höchstleistung vieler Mitarbeiter steckt in jedem individuell für den Anwender exakt ergonomisch konstruierten 3i Handhabungsgerät“, beschreibt Christian Viehmann die Entwicklungsprozesse.

Lautloses und schwerloses Heben, Fahren, Tragen und Positionierung wird individuell konfiguriert, für jeden ergonomischen Arbeitsplatz. Die passende Handhabungstechnik für innerbetrieblichen Materialfluss wird durch die Ergolyse+ ermittelt. Aus dem modularen 3i Baukasten-System werden die Greifwerkzeuge, Sauger, Dorne und Tragflächen mit millimetergenauen Positionier-Steuerungen für die Hebegeräte Lift&Drive, Basic Schnellbalancer und BalTrol Individualbalancer konfiguriert.

Mit dem Pistolengriff und nur einer Hand sind alle Geräte einfach, leicht und intuitiv sofort steuerbar. Anstrengungsfrei und ohne Geräuschbelästigung können Kisten, Pakete, Kanister, Trichter, Säcke, Tonnen usw. im innerbetrieblichen Umfeld von A nach B präzise bewegt werden

3i modulare Technik-Baukästen für Menschen

25.-27. September 2018 Messegelände Nürnberg

Christian Viehmann, Geschäftsführer der 3i Handhabungstechnik GmbH

3i Handhabungstechnik präsentiert in Nürnberg, auf der FachPack 2018, Messestand 4A-528 das modulare Baukasten-System für ergonomische Hebegeräte.

Kaufungen / Kassel, 07.08.2018. Auf der Fachmesse FachPack wird 3i Handhabungstechnik das variantenreiche Baukasten-System für ergonomische Hebetechnikgeräte präsentieren. Facettenreiches Ausprobieren ist auf dem Messestand 4A-528 möglich, mit einer Vielzahl unterschiedlicher Greifer, Sauger, Aufnahmemöglichkeiten mit millimetergenauen PositionierSteuerungen und intuitiven Bedienkonzepten.

„Etwa wie Lego spielen für Große“, kündigt Christian Viehmann, Geschäftsführer von 3i Handhabungstechnik die Suche nach passenden ergonomischen Technik-Lösungen für innerbetrieblichen Materialfluss an. Mittels der Ergolyse+ ist es einfacher, denn damit werden die individuellen Hebegeräte Lift&Drive, Basic Schnellbalancer und BalTrol Individualbalancer konfiguriert.

Die FachPack in Nürnberg ist die europäische Fachmesse für Verpackungen, Prozesse und Technik, vom 25. bis 27. September 2018.

Ergonomie und Gesundheit innerhalb der betrieblichen Arbeitsabläufe haben höchste Priorität

Leise, leicht und lastfrei Gegenstände unterschiedlicher Größe und Gewichtsklasse bewegen, heben und tragen, kann jeder Anwender an seinem mit 3i Handhabungstechnik ausgestatteten ergonomischen Arbeitsplatz. Für 3i steht der Mensch im Mittelpunkt der Intralogistik und diesem das dafür individuell passende Hebegerät für betriebliche Arbeitsabläufe zu konfigurieren.

Erfolgreiche Fachmesse-Teilnahme LogiMAT 2018

13.-15. März 2018 Messegelände Stuttgart

3i Handhabungstechnik Messestand auf der LogiMAT 2018 (Christian Viehmann, 3i-Geschäftsführer 3.v.r.) „Das hohe Niveau der Fachbesucher auf der Suche nach passenden ergonomischen Technik-Lösungen für innerbetrieblichen Materialfluss lässt uns auch für 2018 sehr zufrieden auf gute Messedialoge zurückblicken,“ konstatiert Christian Viehmann, Geschäftsführer von 3i Handhabungstechnik GmbH.

3i Messerückblick: Erfolgreiche Fachmesse-Teilnahme LogiMAT

3i Handhabungstechnik blickt sehr zufrieden auf hohes Besucher Niveau mit sensiblem Gespür für ergonomischen, intralogistischen Materialfluss zur Unterstützung der bewegten Menschen.

Kaufungen, 16.04.2018. Erneut präsentierte sich 3i Handhabungstechnik auch dieses Jahr als Aussteller auf der Internationalen Fachmesse für Intralogistik-Lösungen und Prozessmanagement, LogiMAT in Stuttgart. „Das hohe Niveau der Fachbesucher auf der Suche nach passenden ergonomischen Technik-Lösungen für innerbetrieblichen Materialfluss lässt uns auch für 2018 sehr zufrieden auf gute Messedialoge zurückblicken,“ konstatiert Christian Viehmann, Geschäftsführer von 3i Handhabungstechnik GmbH.

Ergonomie und Gesundheit innerhalb der betrieblichen Arbeitsabläufe oberstes Gebot

Leise, leicht und lastfrei Gegenstände unterschiedlicher Größe und Gewichtsklasse bewegen, heben und tragen, kann jeder Anwender an seinem mit 3i Handhabungstechnik ausgestatten ergonomischen Arbeitsplatz.

Auf der LogiMAT 2018 präsentierte 3i Handhabungstechnik erstmalig das neue PosiSet mit der millimetergenauen Positionier-Steuerung für alle Lift&Drive Hebegeräte. Desweiteren überraschten die intuitiven Bedienkonzepte der pneumatischen Seilbalancer Baltrol sowie Basic und deren hohe Einsparpotentiale von 85 Prozent Betriebskosten.

Neuer 3i Baltrol Individual-Balancer hebt 250 kg

lastfrei und lautlos

3i Handhabungstechnik präsentiert erstmalig die neuen individuellen und pneumatischen Seilbalancer Baltrol und Basic zum Anfassen und Ausprobieren auf der Motek 2017. Frei von jeglicher körperlicher Anstrengung und geräuschlos unterstützen die neuen spezifisch konfigurierbaren Seilbalancer den Bediener in seinen physiologischen Bewegungsabläufen.

Kaufungen, 06.10.2017. Auf der Motek 2017, Halle 3 Stand 3017 präsentiert 3i erstmalig den neuen pneumatischen Seilbalancer Baltrol, die Königsklasse individueller Balancer und den Allrounder Basic, mit der Flexibilität im Griff. Zum Fühlen und Staunen sind ebenso dort der ortsflexible Lift&Drive, der mit über 15.000 individuellen Konfigurationen die gigantische Varianz des 3i-Baukastensystems zeigt und das Multitalent Mobicrane, der mobile Kleinlastkran.

Die neue Ergonomie kann mit der schwerelosen Leichtigkeit der 3i-modularen und mobilen Hebetechnikgeräte live auf dem Messestand erlebt werden. Mit dem einzigartigen Bewertungssystem Ergolyse+ wird die passende voll-modulare Technik für sicheres und ergonomisches heben ermittelt. Hebegeräte von 3i Handhabungstechnik sind technisch individuell konfigurierbar, für den Rücken der Anwender lastfrei und für die Ohren geräuschlos für den Bediener. In Konsequenz können Krankheitsquoten deutlich reduziert und mit den neuen Seilbalancern Baltrol und Basic Betriebskosten erheblich gespart werden. „Mit 85 % Ersparnis täglich, bezahlt sich die Investition in Basic quasi von allein“ freut sich 3i-Geschäftsführer Christian Viehmann über die erweiterte Varianz mit den neuen Seilbalancern.

Baltrol Seilbalancer hebt lastfrei und lautlos 250 kg

Der pneumatische Seilbalancer Baltrol für die Handhabung von bis zu 250 kg schweren Lasten ist neu im modularen 3i Baukasten-System und gehört mit den maßgeschneiderten mechanischen und vakuum-technischen Greifern zur Königsklasse. In der Kombination aus verschiedenen Nutzlaststufen, Hubwegen, den intuitiven Bedienkonzepten und den individuellen Greifwerkzeugen ergibt sich die unbegrenzte Vielfalt für produktives, ergonomisches und besonders sicheres Heben, Drehen und Fortbewegen. Mit bis zu 2.400 mm Hubweg ist rasches heben von Rollen, Platten, Kartons, Kanistern, Kisten, Säcken, Taschen und Tonnen durchführbar.

Der Baltrol verwendet als Kraftquelle nur sechs Bar Druckluft aus dem Haussystem und nur für die Zeit des jeweiligen Arbeitszyklus. Weder laufen dauerhaft Aggregate oder Vakuumpumpen, noch wird in Pausenzeiten Energie verschwendet. Leise bis geräuschlos verrichtet der Seilbalancer jeden Arbeitszyklus und wartet dazwischen absolut still auf den nächsten Einsatz. Das Hebegerät ist mit bester Energieeffizienz-Klasse ausgestattet, zum Wohle der Umwelt und der Betriebskostenrechnung.

3i Seilbalancer für Nutzlasten bis zu 50 kg mit dem Basic-Allround

Geräuschloses heben und natürliches bewegen von Gegenständen bis 50 kg, ist mit dem neuen individuellen 360 Grad endlos drehbaren Basic Allround-Seilbalancer möglich. Für alle stetig wiederkehrenden Handhabungen beweist der Einsatz des Basic eine deutlich bessere Energieeffizienz und ist belegbar günstiger, im Vergleich zu herkömmlichen Vakuumschlauchhebern.

Schnell, sicher, leicht und geräuschloses arbeiten wird durch die präzise Kontrolle sowie die Führung mit dem ergonomischen Pistolengriff möglich. Auch in Pausenzeiten wartet der Basic absolut still und ist sofort bereit für die nächste Anwendung. Als Kraftquelle für den Basic Allround sind nur sechs Bar Druckluft aus dem Haussystem erforderlich. Mit 1.500 mm Hubweg ist rasches heben von Kartons, Kanistern, Kisten, Säcken, Taschen und Tonnen durchführbar. Serienmäßig im Programm sind bei dem Basic eine Reihe technischer Ausstattungsmerkmale wie das Energiesparsystem Auto-Start, das Schnellwechselset für Greifwerkzeuge, klappbare Haken und die vielseitige Auswahl von Greifern und Saugern.

Neue 3i Seilbalancer sparen Betriebskosten

Rund 85 Prozent möglich

Modulares 3i Baukasten-System

Mit der Ergolyse+

3i Handhabungstechnik liefert das modulare Baukasten-System der Zukunft schon heute.