BalTrol Individual-Balancer BalTrol Individual-Balancer BalTrol Individual-Balancer BalTrol Individual-Balancer BalTrol Individual-Balancer BalTrol Individual-Balancer BalTrol Individual-Balancer  BalTrol Individual-Balancer BalTrol Individual-Balancer BalTrol Individual-Balancer BalTrol Individual-Balancer BalTrol Individual-Balancer BalTrol Individual-Balancer BalTrol Individual-Balancer BalTrol Individual-Balancer BalTrol Individual-Balancer BalTrol Individual-Balancer BalTrol Individual-Balancer BalTrol Individual-Balancer BalTrol Individual-Balancer BalTrol Individual-Balancer BalTrol Individual-Balancer

BalTrol

Die Königsklasse individueller Balancer.

BalTrol ist der pneumatische Seilbalancer mit maßgeschneiderten mechanischen und vakuum-technischen Greifern. Täglich eröffnet der BalTrol nahezu unendliche Möglichkeiten Handhabungsabläufe individuell zu gestalten.

In der Kombination aus verschiedenen Nutzlaststufen, Hubwegen, den intuitiven Bedienkonzepten und den stets individuellen Greifwerkzeugen ergibt sich die unbegrenzte Vielfalt für produktives, ergonomisches und besonders sicheres Arbeiten.

6 bar Druckluft aus Ihrem Haussystem sind die Kraftquelle für die Handhabung von bis zu 250 kg schweren Lasten. Güter mit individuellen Geometrien, Größen, Gewichten usw. macht der BalTrol mit individuell zugeschnittenen Greifern für Sie schwerelos.

Bei jedem Arbeitszyklus ist der BalTrol besonders sicher, leise und in vielerlei Hinsicht effizient.

 

Hubwege

Individuell sind Hubwege in Schritten zu 300 mm von 600 bis zu 2.400 mm des BalTrol wählbar. Das Multitalent und der von unseren Kunden meist verwendete Hubweg ist 1.500 mm.

 

Vernunft - serienmäßig

Ihr BalTrol verwendet nur so viel und so lange Druckluft, wie für den individuellen Arbeits­zyklus wirklich nötig ist. Dies steuert das integrierte Energiesparsystem. Weder laufen dauerhaft Aggregate / Vakuumpumpen, noch wird in Pausenzeiten Energie verschwendet. Der BalTrol ist mit bester Energieeffizienz-Klasse ausgestattet.

Aus der besten Effizienz zum Wohle der Umwelt resultiert auch der größte Effekt für die Betriebskostenberechnung des BalTrol:

  • Während des Arbeitszyklus wird nur so viel und so lange Energie verwendet, wie für die individuelle Dauer und Ausführung der Tätigkeit nötig ist. Dafür sind hocheffiziente Komponenten und die smarte pneumatische Steuerung eingebaut.
  • Kein Energieverbrauch –und damit keine Kosten– für die Bereithaltung des BalTrol zwischen Arbeits­zyklen und in Pausen.

Leise bis geräuschlos verrichtet der BalTrol jeden Arbeitszyklus und wartet dazwischen absolut still auf den nächsten Einsatz.

 

PDF Download 3i Gesamtkatalog

Kontakt und Rückruf
ERGOnews
NEUER KATALOF