Wirbelsäule

Das Handhabungsbedürfnis

schon erkannt oder noch unbekannt?

Wissen Sie, wie sich die Ergonomie der Arbeitsabläufe auf die Produktivität auswirkt?

Die meisten Kundenanfragen an 3i zielen auf erkannte Handhabungsbedürfnisse. Unsere Ansprechpartner wissen für gewöhnlich schon sehr genau, dass ein Handlungsbedarf vorliegt und eine Arbeitssituation zu gestalten oder zu optimieren ist. Die Arbeitsabläufe müssen zunächst hinsichtlich ihres Gestaltungspotentials auf Ergonomie und Produktivität analysiert werden.

Für diese „Ergolyse+“ vereinbaren wir mit Ihnen gern einen Termin und schauen uns gemeinsam vor Ort bestehende Arbeitsplätze und Ihre Neuplanungen an, um ergonomische Lösungen und somit produktive Handhabungssysteme zu definieren.

Sie werden überrascht sein: Bei gut einem Drittel der Betriebsstättenbegehungen von 3i-Handhabungsspezialisten ergeben sich Situationen, in denen Produktiv-Potentiale als eindeutig unerkannt identifiziert werden. Sprechen Sie uns an und lassen Sie kein Produktiv-Potential ungenutzt liegen.

Es würde uns freuen, wenn wir diese Potentiale vor Ort darlegen und für Sie nutzbar machen dürfen.

Audio

Kontakt und Rückruf
ERGOnews
NEUER KATALOF